Haben Sie einen Welpen oder bekommen Sie demnächst einen Welpen? Wünschen Sie sich einen vierbeinigen Begleiter, der sein ganzes Leben glücklich und zufrieden ist?

Dann ist es wichtig, dass Sie so früh wie möglich mit dem Training beginnen. Die wichtigste Phase im Leben eines Hundes ist die zwischen der 8. und der 12. Lebenswoche. Diese Phase ist die Prägephase eines Hundes. Ihr Welpe lernt was Richtig und was Falsch bedeutet. In diesem Alter muss der Hund alles kennenlernen was zu unserem Alltag dazu gehört. Zum Beispiel Züge, Autos, Verkehr, spielende Kinder. Wenn Ihr Welpe sich an diese Situationen gewöhnt hat, wird er auch im Alter keine Probleme mehr mit Ihrem Alltag haben.

Aber nicht nur Sozialisation ist wichtig für Ihren Welpen. Ihr Hund muss Ihre Kommandos befolgen, neben Ihnen laufen und muss sich absolut zuverlässig gegenüber Ihren Kindern verhalten.

Wenn Sie diesen Punkten zustimmen können, dann können wir Ihnen unsere Welpenschule empfehlen. Mit 10/11 Wochen ist Ihr Welpe als neuer Schüler bei uns herzlich willkommen. In einer schönen Umgebung werden Sie das Verhalten Ihres Welpen kennen lernen und lernen, wie man seine natürlichen Instinkte steuern kann. Ihr Welpe wird Kontakt zu anderen Welpen haben und während die Kleinen nach dem Unterricht miteinander spielen, können Sie sich mit den anderen Welpenbesitzern bei einer Tasse Kaffee unterhalten.

Denken Sie daran, dass diese Gruppe keine reine Unterordnungsgruppe ist. Natürlich werden wir Grundlagen wie Sitz, Platz und Komm trainieren, aber unser zentrales Anliegen ist die Sozialisation Ihres Welpen. Sie werden lernen Ihrem Hund das Befolgen von Kommandos beizubringen. Wie bei vielen Dingen im Leben, ist alles was man in jungen Jahren lernt, auch im Alter kein Problem mehr.

Wenn Sie uns das erste Mal besuchen, vergessen Sie nicht den Impfpass Ihres Welpen mitzubringen.

Alle geimpften Welpen zwischen 10 und 20 Wochen sind herzlich willkommen.